Geld einsparen – Tipps

Geld einsparen – rund um das Thema „Auto“ – 8 wertvolle und nützliche Tipps

image_pdfimage_print

Geld einsparen – rund um das Thema „Auto“

 

Hier möchte ich Ihnen 8 wertvolle und nützliche Tipps rund um das Thema „Geld einsparen beim Auto“ geben.

Gerade das Auto ist ein teurer Luxus geworden; sei es wegen der Verschleißteilen, die dann ausgetauscht bzw. repariert werden müssen oder weil das Auto mit diversen Extras zusätzlich ausgerüstet werden sollte. Von den Anschaffungskosten gar nicht zu reden.

Deswegen gilt es auch hier zu schauen, dass man Geld einsparen kann.

 

Tipps:

 

1. Fangen wir bei der Anschaffung des Autos an. Hier heißt es immer Preise vergleichen. Des können Sie ganz einfach mit diversen Internettools. So haben Sie schon einmal einen Überblick über die Preise, wie sie zurzeit auf dem Markt sind.

Außerdem fahren Sie, wenn möglich, mehrere Autohäuser an und erkundigen sich bei dem entsprechenden Fachpersonal über die Preise. Hier ist handeln gefragt und Sie werden sehen, dass noch einiges an Euros drin sein kann.

Fazit: Preise vergleichen und verhandeln. Mit diesen beiden Aspekten lässt sich Geld einsparen.

 

 

2. Überprüfen Sie immer den Reifendruck Ihres Fahrzeuges. Wenn der Reifen zu wenig Luft hat, erhöht sich der Benzinverbrauch. Das macht sich auf Dauer bemerkbar.

 

 

3. Lassen Sie den Luftfilter regelmäßig überprüfen und reinigen. Auch damit lässt sich Benzin einsparen.

 

 

4. Entfernen Sie allen unnötigen Ballast aus dem Auto. Dadurch wird das Auto schwerer und verbraucht wiederum mehr Benzin.

 

 

5. Vermeiden Sie unnütze Fahrten mit dem Dachgepäckträger. Dieser ist nur Ballast und sollte nur montiert sein, wenn er gebraucht wird.

 

 

6. Schalten Sie die Klimaanlage nur an, wenn Sie diese wirklich brauchen. Die Klimaanlage und übrigens sehr laute Musik verbrauchen auch Kraftstoff.

 

 

7. Wenn Ihr Auto zum TÜV muss, informieren Sie sich über die Preise im Vorfeld. Dort gibt es Unterschiede.

Außerdem ist es ratsam, dass Sie Kleinigkeiten vorab prüfen. Dies wäre z. B. schauen ob der Verbandskasten noch nicht überschritten ist, ob Ihre Reifen nicht abgefahren sind, die Frontscheibe in Ordnung ist oder die Warnweste vorhanden ist.

Damit Sie teure Wiedervorstellungsgebühren vermeiden, stellen Sie das Auto in Ihrer Werkstatt vorher vor. Dann kann im Vorfeld das Auto überprüft werden.

 

 

8. Wenn Sie die Möglichkeit haben, waschen und saugen Sie das Auto selber aus.

 

 

Ich hoffe Sie können ein paar Tipps umsetzen und damit Geld einsparen.

Sollten Sie noch weiter Tipps rund um das Thema „Geld einsparen beim Auto“ haben, schicken Sie mir bitte einen Kommentar.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.